Anzeige
Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe - Fashion Blog: STYLING TIPPS - Ihr fragt, ich antworte
Fashion Blog Foto: Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe in der Kategorie STYLING TIPPS - Ihr fragt, ich antworte - fashion.onblog.at

Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe - Fashion Blog: STYLING TIPPS - Ihr fragt, ich antworte

Kleiderschrank aufräumen - Snoopy, mein neuer Wachhund als Auslöser zum Aufräumen
Snoopy, mein neuer „Wachhund“, war einer der Auslöser für die Aufräumaktion in meinen Kleiderschränken.

Voller Kleiderschrank und trotzdem nichts zum Anziehen?

Kaum eine von uns kennt nicht dieses Phänomen und die vermeintliche Lösung des Problems kommt uns auch allzu bekannt vor: Neue Klamotten shoppen, die uns schlussendlich noch zusätzlich die Sicht auf das Wesentliche versperren.

Anzeige

Aus diesem Grund habe ich mir letztes Jahr einen viermonatigen Shoppingstop auferlegt, der sich auf fast ein halbes Jahr ausdehnte (vor zwei Wochen wurde groß geshoppt – aber das ist eine andere Geschichte!). Während dieser shoppingfreien Zeit habe ich mich mit meiner bestehenden Garderobe beschäftigt und versucht, meinen Kleiderschrank besser zu verstehen;). Aus dieser „Studie“ ist dieser Beitrag mit meinen „Top 5 Kleiderschrank-Aufräum–Tipps“ entstanden.

1. Kleiderschrank für den Alltag sortieren

Kleiderschrank aufräumen - Strumpfhosen unter den Kleidern
In meinem Kleiderschrank sind die Strumpfhosen direkt unter den Kleidern einsortiert. Früher hatte ich sie in einer “Strumpfhosen/Socken-Box” und musste morgens ewig nach einer Passenden suchen – jetzt nicht mehr!

Jeden Morgen kleiden wir uns für die Arbeit, Uni oder Schule ein, und da es meist schnell gehen muss, sollten die bequemen Kleidungsstücke, die richtig sitzen und gut kombinierbar sind, leicht zugänglich und gut erreichbar sein. Abendgarderobe oder Teile mit komplizierten Reißverschlüssen, Riemchen und Bändern, die man nur am Wochenende oder zu besonderen Anlässen (für die man sich mehr Zeit nimmt) trägt, dürfen eher in den Hintergrund treten. Hat man beispielsweise einen zweitürigen Kleiderschrank, bei dem sich die zweite Türe erst nach dem Öffnen der Ersten aufmachen lässt, ist hinter dieser Türe der ideale „Hintergrund“-Platz.

Übrigens versuche ich immer, gleich große Kleiderbügel zu verwenden. So hängen die Kleidungsstücke alle in der gleichen Höhe und man hat eine bessere Übersicht auf den Kleiderschrank-Inhalt.

2. Ordnung ist die halbe Miete!

Kleiderschrank aufräumen - Hosen, Maxiröcke, Mützen, Leggings und Freizeithosen, Midi-Röcke, Mini-Röcke, Blusen, Hemden und Tops
  • Kleiderschrank links: Hosen und Maxiröcke, darunter meine momentanen Lieblingsmützen und ein Hut, in den Körben befinden sich Leggings und Freizeithosen.
  • Mittlerer Kleiderschrank: Röcke – oben Midi-, unten Miniröcke.
  • Kleiderschrank rechts: Blusen, Hemden und Tops.

Eine gut überlegte Aufteilung im Kleiderschrank ist das Wichtigste. Ich habe meine Kleidungsstücke lange Zeit nach Farben sortiert und kam drauf, dass das nicht so ideal war. Am besten sortiert man die Kleidungsstücke nach der Art – Blusen, Kleider, Röcke, Hosen, etc. – dann auch gerne wieder nach Farbe. So hat man gleich das Richtige zur Hand, wenn es schnell gehen muss.

3. Pflegeleichte Kleidungsstücke bevorzugen

Kleideretiketten

Kleidungsstücke, die sich nur chemisch oder mit Handwäsche reinigen lassen, sehr knittern oder schwer zum Bügeln sind, trägt man unbewusst seltener und hat somit weniger Freude daran.

4. Alte Schätze neu entedecken

Durch das Internet ist die Globalisierung sehr weit fortgestritten, sodass gewisse Kleidungsstücke sehr oft gleich oder auf ähnliche Weise interpretiert werden. Dadurch entsteht das Gefühl, dass viele das Gleiche anhaben und man sich deshalb an manchen Stücken (meist an jenen, die man UNBEDINGT haben wollte) sehr schnell sattsieht. Doch bevor man den Kleiderschrank rigoros ausmistet, sollte man der Kleidung eine zweite Chance geben. Wenn man die Möglichkeit beziehungsweise den Platz besitzt, sollte man gut erhaltene und von der Größe passende Kleidungsstücke zuerst waschen und dann in eine beschriftete Kiste packen. Wer mag, kann die Kleidungsstücke vorher abfotografieren und den Kisteninhalt auf dem PC abspeichern. Der persönliche Modegeschmack ändert und erweitert sich laufend und vor allem lernt man mit der Zeit, anders zu kombinieren. So kann ein altes, vor zwei Jahren noch langweiliges Teil gemeinsam mit einem aktuellen Kleidungsstück wieder an Attraktivität gewinnen.

Aufbewahrungs-Möglichkeiten

„Stylisch Aufbewahren“ kann man seine Kleidung in Aufbewahrungsboxen, coolen Kommoden oder Truhen. Diese sind nicht nur ein Blickfang, sondern haben oft auch eine erweiterte Funktionalität wie beispielsweise die Truhe im Bild, die auch als Couchtisch dient. Alle drei gezeigten Aufbewahrungsmöglichkeiten stammen von Home24.at. Ich liebäugle übrigens mit dieser romantischen Patchwork-Kommode – mal sehen, ob sie bei mir einziehen darf (Wink mit dem Zaunpfahl für meinen Göttergatten!)

5. Neu interpretieren

Wo wir gerade bei neu Entdecken und Interpretieren waren: Versuche deine Kleidung aus anderen Blickwinkeln zu sehen: Trage dein Lieblingstuch mal als Bolero, binde anstelle des Gürtels mehrere Ketten um die Taille oder peppe deinen Hut beispielsweise mit Broschen oder Tüchern auf. Das bringt neuen Pepp in deine Garderobe, ohne dafür Geld ausgeben zu müssen.

Großen Schal als Bolero tragen

Copyright: Collage “Möbel mit Aufbewahrungsmöglichkeiten” – Home24.at.
Restliche Fotos und Text – fashion.onblog.at und Michael Punzenberger

Anzeige
M

Kommentare

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Kerstin

    Kerstin

    Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu dem süßen Wollknäuel. Ich hoffe doch, dass wir von ihm auch öfter Fotos zu sehen bekommen.

    Wir bekommen nächste Woche ein neues Schlafzimmer mit einem großen Kleiderschrank nur für mich. Da kann ich den ein oder anderen Tipp von dir noch beherzigen.

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von tieftraeumerin

    tieftraeumerin Webseite

    Ich bekomme einen neuen Kleiderschrank. Dort habe ich mich gedachlich geordnet. Durch diesen Artikel ist mir klar geworden, das meine “Ordnung” totaler Quatsch ist. Deine Tipps bringen mich immer auf den richtigen Pfad!
    Danke Dana!

    Elli
    http://tieftraeumer.wordpress.com

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Emilie

    Emilie Webseite

    puuuh wenn ich so viel Platz hätte dann könnte ich das auch alles so wunderbar sortieren ;) Ich habe aber auch diesen Pax Schrank und mir noch das ein oder andere abgeguckt ;) Danke für die Inspiration und den tollen Post!

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Monika

    Monika

    Absolut wertvoller Post und dein kleiner Wachhund ist unglaublich süß. Muss mich Kerstin anschließen, ich hätte nichts dagegen ihn hier öfter zu sehen :-D. Ist das ein Malteser?

    Ich habe meine zwei Kleiderschränke auch nach Farben sortiert und komme mit meiner Einordnung nicht immer ganz so klar. Nun weiß ich, was ich falsch gemacht habe. Gleich am Wochenende sortiere ich meine Schränke nach Hosen, Röcken, Kleider und Blusen um. Die Idee, Strumpfhosen direkt unter den Kleidern zu platzieren ist simpel und gerade deshalb so genial. Hätte man selber draufkommen können ;-)! Ich habe eine wirklich große Schublade, die nur für meine Socken und Strümpfe reserviert ist, und trotzdem greife ich oft daneben. Selbstverständlich immer dann, wenn ich es besonders eilig hab >:-I

    Sonnige Grüße
    Monika

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Luisa

    Luisa

    Tolle Tipps und dein Kleiderschrank ist so schön bunt. Obwohl ich deinen Blog schon so lange verfolge, konnte ich nur sehr wenige Teile wiedererkennen. Wann kommt endlich wieder ein Outfitblog von dir? Ich warte sehnsüchtig.

    Liebe Grüße aus Kärnten,
    Luisa

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Juli

    Juli

    Liebe Dana,
    ich möchte deinen süßen Hund UND deinen Kleiderschrankinhalt haben. Wann kann ich sie bitte abholen???

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Anna

    Anna Webseite

    wow, dein kleiderschrank ist fast schon ein kunstwerk! so viele bunte sachen! super schön. und gute tipps.

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Barbara

    Barbara

    Liebe Dana,

    deine diversen Jeans hast du uns aber unterschlagen, oder?

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Jola

    Jola Webseite

    Toller Beitrag Dana! Ich wünschte, ich hätte so viel Platz für meine Kleidung wie du… Bei einem zweitürigen Kleiderschrank muss man etwas anders vorgehen. Wie Barabar über mir frage ich mich aber: Wo sind die Jeans geblieben?

    Liebe Grüße!

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Silberdistel

    Silberdistel

    süsser hund..
    ich hab auch gerade angefangen meinen Schrank zu sortieren.. aber ich bin einfach ein Horter :-)

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Sindy

    Sindy

    Auch ich bedanke mich für den interessanten Einblick in deinen Kleiderschrank. Quasi die Schatzkammer deines Blogs ;-)

    Ich wünschte ebenfalls ich hätte soviel Platz für Kleidung. Viel anstrengender finde ich allerdings, Schuhe zu verstauen bzw. eine schnelle Outfit-Kombination zu ermöglichen. Wie handhabst du das?

    Bezüglich neuer Kombinationsmöglichkeiten habe ich noch einen Tipp: Wer genügend Platz und Gelassenheit für etwas Chaos hat, sollte bei der Outfitwahl öfter mal verschiedene Kleidungsstücke (die gerade nicht zur Wunschkombi passten) liegen lassen. Manchmal ergeben sich durch diese zufälligen Begegnungen ganz neue Kombinationsideen.

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von nana the christ

    nana the christ

    die vorstellung unordnung in meinem kleiderschrank zu haben kommt mir im moment traumhaft vor. ich ziehe gerade um und BESITZE KEINEN KLEIDERSCHRANK!!!!!!

    weis zufällig jmd wo ich einen SCHWARZEN kleiderschrank mit schiebetüren in 2m höhe herbekomme????

    meine klamotten, mein freund und ich wären euch so dankbar…

    lg nana

    ps: ich will deinen hund haben, dana!

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Dana

    Dana Webseite
    Dana, Autorin

    Danke für eure Kommentare Mädels!

    Freut mich sehr, dass euch mein Kleiderschrank und mein kleiner „Wachhund“ beziehungsweise Spielgefährte gefallen. Er heißt Snoopy, ist ein 10 Wochen alter Shih Tzu und der beste Hund der Welt (auch wenn er bevorzugt an meinen Accessoires knabbert ;-). Kein Spielzeug ist so interessant wie meine Schuhe oder Gürtel.

    Ich habe euch natürlich nicht meine ganzen Kleiderschränke gezeigt, weil ich eigentlich nur meine „Einordnung“ im Sinn hatte. Die Jeans befinden sich in einen Korb im Doppelschrank, wo die Kleider hängen (unter den Strumpfhosen). Das hole ich bei Gelegenheit nach.

    Leider habe ich das Problem, dass mir die meisten Jeans zu klein sind – von Kleidergröße 34 auf 36/38. Jetzt zwickt alles und ich mag die Jeans gar nicht mehr tragen ;). Aber Neue möchte ich mir auch nicht kaufen, da ich wieder in die alten Jeans passen möchte.

    Ich war in den letzten Wochen (eigentlich seit Silvester) immer wieder krank, und weil es draußen meist sehr kalt und grau war, habe ich auf die Outfitposts im Freien lieber verzichtetet. Doch bald geht’s wieder los mit Oufit-Fotos.

    @ Kerstin
    Heißt es, ihr seid bald fertig??? Ich freue mich für dich!

    Liebste Grüße
    Dana

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Kerstin

    Kerstin

    Ja, ein Ende ist in Sicht. Wird auch Zeit. Die Maler sind jetzt raus, ich bin jeden Tag am Putzen und nach und nach noch Kleinarbeiten, die anfallen. Wir bauen Wohnzimmer und Flurmöbel selbst auf, nächste Woche Freitag dann neues Schlafzimmer und Couch und dann am 9. und 10. April kommt die neue Küche und dann…endlich geschafft. Dann nur noch umräumen und dekorieren, aber das macht ja Spaß (bilde ich mir zumindest ein). Dafür fällt dieses Jahr der Urlaub aus :-(.

    • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Dana

      Dana Webseite
      Dana, Autorin

      Oh, du Arme! Aber du hast das Schlimmste schon hinter dir. Und Dekorieren macht wirklich Spaß (das bildest du dir nicht ein ;-). Uns steht der Umbau noch bevor, aber daran will ich noch nicht denken.

      Ein wunderschönes, sonniges Wochenende
      Dana

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Ingrid

    Ingrid Webseite

    In so einem großen Kleiderschrank mit den eingearbeiteten Körben macht das Ordnung halten sicherlich Spaß. Ich behelfe mir mit Körben für Schals, Mützen etc. und habe eine Kommode für die Socken. Gürtel und leichte Tücher hänge ich über Kleiderbügel. Ich sortiere die Kleidungsstücke ebenfalls nach der Art und habe mit Mehrfachhosenbügeln eine Idee zum Platzsparen gefunden. Außerdem miste ich regelmäßig aus (für mich kein Problem!).
    LG
    Ingrid

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Dana

    Dana Webseite
    Dana, Autorin

    Danke für eure tollen Tipps Sindy und Ingrid!

    Das Problem an großen Kleiderschränken (zumindest bei mir) ist, das man sie trotzdem irgendwann, meist sehr schnell, wieder voll bekommt. Früher musste ich mit weit weniger Platz auskommen, verstehe nicht, warum das jetzt nicht mehr geht;). Auch ich bin ein kleiner Horter ;-).

    Schönes WE und ganz liebe Grüße
    Dana

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Karin

    Karin Webseite

    Ich finde diesen Post mehr als SUPER!!!
    Da ich eh meinen Kleiderschrank ausmisten muss, werde ich gleich eine neue Ordnung einführen ;)

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Ivonne

    Ivonne

    Liebe Dana, auch ich habe mich an die Sortierung des Kleiderschranks gemacht und habe deine Vorschläge berücksichtigt und finde jetzt schneller, was ich suche und bemühe mich, auch alles wieder an seinen Platz zu hängen :) damit die schöne Ordnung auch hält und habe sogar Sachen wiedergefunden, von denen ich dachte, ich hätte sie nicht mehr :)

    • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Dana

      Dana Webseite
      Dana, Autorin

      Das freut mich zu lesen, Ivonne! Die Sache mit den “verschollenen Klamotten” kenne ich nur all zu gut. Dafür ist die Freude beim Wiederfinden umso größer ;).

      Liebe Grüße
      Dana

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Kate

    Kate Webseite

    echt tolle tips, muss ich gleich beim frühjahrsputz verwenden!
    xx Kate

    The Style Department

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Melanie

    Melanie Webseite

    Tolle Tipps… Ich schiebe das Kleiderschrank aufräumen und ausmisten schon einige Zeit vor mich hin. Jetzt werde ich es aber tatsächlich in Angriff nehmen. Und dann kehrt wieder Ordnung in meinen Kleiderschrank ein! Und alles was ausgemistet wird, kommt auf Kleiderkreisel – so bekommt die Kleidung ein zweites Leben ;) http://www.webtrueffel.com/beitraege/voller-schrank/

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Alexa

    Alexa Webseite

    Sehr gute Tipps und lassen sich leicht umsetzen. Auf den Tipp, die Strumpfhosen unter die Kleider zu legen bzw. anzuordnen, bin ich noch garnicht gekommen. Finde ich gut! Das ewige gesuche hat so ein Ende! :)

    Merci und LG, Alexa

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Mr. Malken

    Mr. Malken Webseite

    Danke ebenfalls dafür, hab das schon bisschen ausprobiert :) Echt super Blog!

    Ganz liebe Grüße!
    Malken

  • Fashion Blog Kommentar zu Kleiderschrank aufräumen + weitere Tipps für mehr Freude mit der eigenen Garderobe von Stella

    Stella Webseite

    Auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zum Wachhund! =) Meine Garderobe bzw. mein Kleiderschrank ist das absolute Chaos und in meinem Schlafzimmer ist auch nicht gerade viel Platz für einen weiteren. Um das Übel mal ein wenig zu verteilen, habe ich mich daher seit neustem für ein paar “Reihen-Garderoben” entschieden, die man eher aus der Boutique kennt. Die sind flexibel einsetzbar, weil mobiler als ein Kleiderschrank ;) und sie sehen mit den richtigen Klamotten auch noch einigermaßen dekorativ aus. Irgendwie sogar sehr stylish / Atelier-mäßig… Ich sag’s euch, der Trend geht weg vom Kleiderschrank und hin zur Garderobe… ;)

P

Kommentar schreiben