Trend-Watch: Kimono - Fashion Blog: OUTFITS - Inspirationen für den Alltag

Kimono als der neue Trend? Lässig kombiniert mit Jeans, Shirt und High Heels

Anzeige

Na toll! Da wird uns in einer bekannten Modezeitschrift der Kimono als der neue Trend aufgetischt und weil er an hübschen Persönchen wie Mary-Kate (oder war´s die Ashley?) Olsen, Olivia Palermo & Co. so toll aussieht, packte mich sofort die Lust, den Kimono-Look nachzustylen. Die erste Reaktion, nachdem ich mich in Spiegel gesehen habe: „Oh! Mein! Gott! Das sieht an mir aber ganz und gar nicht `trendy´ aus.“

Nun ja, so schnell gebe ich aber nicht auf! Es könnte nämlich an falschem Kimono liegen. Eine andere Farbe? Lieber etwas länger? Oder doch kürzer? Nach dem vierten (und letzen) Kimono, muss ich mich geschlagen geben. Wirkte mein Kimono-Styling mit Jeans, Tanktop und High Heels in meiner Fantasie lässig und verspielt, sehe ich in Wirklichkeit so aus, als würde ich gerade beim Schlafwandeln erwischt werden. In meinem Outfit wirke ich wie eine Mischung zwischen Hugh Hefner (zugebunden) und einer Schlafwandlerin (offen). Ganz gleich welche Farbe oder Länge – an mir sieht der Kimono einfach… wie ein Kimono aus!

Kimono als der neue Trend? Lässig kombiniert mit Jeans, Shirt und High Heels

Manche Trends sind für “normalsterbliche” Frauen wie mich einfach nicht gemacht. Schade, wirklich schade! Ich wollte euch dennoch ein paar Fotos zeigen, vielleicht erkennt ihr, was ich möglicherweise falsch gemacht habe (außer den Kimono angezogen ;-)). Die Fotos haben wir vorsichtshalber in einer verlassenen (Natur-)Gegend gemacht, wo mir komischen Zuschauerblicke erspart blieben.

Kimono als der neue Trend? Lässig kombiniert mit Jeans, Shirt und High Heels

Kimono als der neue Trend? Lässig kombiniert mit Jeans, Shirt und High Heels

Copyright: fashion.onblog.at und Michael Punzenberger (Bild und Text Veröffentlichung nur mit schriftlicher Zustimmung der Rechteinhaber. Jegliche illegale Veröffentlichung wird in Rechnung gestellt.)
Anzeige
M

Kommentare

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von andrea

    andrea

    trotzdem–der kimono ist ein traum!

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von melanie

    melanie Webseite

    Tjaaaa….der Kimono is superschön. Ich glaub nur, dass da jeder drin ein wenig “verpennt” aussieht. Wenn ich mit dem in die Firma geh werde ich vermutlich sofort in die Anstalt eingewiesen;-)) Den Ohlsen Twins passt leider so ziemlich alles. Die können definitiv ALLES tragen. *ärgerlich*
    Wobei – naja…vielleicht check ich mir doch nen Kimono. 3-4 Tage in einer ruhigen, lauschigen Anstalt wären doch schon was…*grübel* ;-)

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von anja

    anja

    …der kimono ist wirklich schön, aber dass es etwas “verschlafen” aussieht, liegt meiner meinung nach wirklich an den farben…wäre er 2-farbig oder hätte dunklere farben, würde es sicherlich anders wirken.

    lg, anja

    ps: ich habe deinen blog erst vor kurzem entdeckt und bin sowas von begeistert!!! habe schon viele anregungen umgesetzt…weiter so!!!

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Sweetlimetta

    Sweetlimetta

    Liebe Dana,

    an Dir sieht doch auch ein Kimono am helligsten Tag hinreißend aus. In meiner Mutersprache gibt es ein Sprichwort: “Einem schönen/guten Menschen steht einfach alles”.

    Jetzt habe ich 10 Min. nachgedacht, ob ich Dir als streng klassischer Typ Ratscläge geben soll/darf.
    Nein, eigentlich nicht. Aber ich würde versuchen, herauszufinden, was an dem Outfit – Deiner Meinung nach- nach Schlafwandel aussieht. Zumal es bei dieser Farbpalette des Kimonos nicht einfach ist. Kann man den Kimono eher mit dunklen Farben kombinieren? Du bist doch eigentlich der Profi, Sachen aufzulockern durch Gürtel & and. Accessoires. Ich denke, Leder und/oder kleine Metall-Elemendte würden so gar nicht nch Mittagschläfchen aussehen. Auch strenger zusammengebundene Haare vielleicht.

    Aber bei all den Gedanken kann ich mir diesen Trend auch eher als extravagante Abendgarderobe vorstellen, als einen Trend für den Alltag. Dir stehen 1000 & mehr Dinge, plus-minus ein Kimono am helligsten Nachmittag macht da nichts aus.

    • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Avin

      Avin

      abend garderobe und streng zusammengenomme haare. dem stimme ich absolut zu:D

      ich hab meinen pyjamakimono schon vor mary-kate und ashley getragen:P

      nämlich in salzburg bei einer black &white party.
      schwarzer knielanger kimono mit einer weißen korsage drüber;)

      kimono vom kik und corsage vom h & m
      hatte auch die haare streng gegelt nach hinten genommen udn den pferdeschwanz richtig auftoupiert udn eine megakugel daraus gemacht

      ich wurde ernsthaft gefragt von welchem desigenr mein outfit stammte:D:D
      das gab verdutzte blicke als ich sagte eigenkreation:P

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Dominique

    Dominique

    ich finds gar nicht schlecht! vielleicht wäre ein kräftigere Farbe besser…

    • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Avin

      Avin

      das is ein bestickter originalkimono das kann man mit unseren ich sag mal ‘billig’ teilen nicht evrgleichen

    • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Avin

      Avin

      achja, die kurzen shorts geben den ton an;)

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Caro

    Caro

    ich glaube der Kimono ist aus einem zu dünnen Material. so wirkt er einfach wie der hübsche Morgenmantel für daheim :) Wäre er aus einem etwas festeren Stoff sähe das glaub ich schon ganz cool aus :D

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Michael

    Michael Webseite

    In den 80er Jahren war schon mal der “Verschlafen-Look” bei Männern aktuell. Wichtigste Erkennungszeichen: Auf keinen Fall frisch rasiert und zersauste Haare. Gefallen hat mir der damals nicht, aber manchmal war er sehr praktisch.

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Gabriela

    Gabriela Webseite

    also mich freuts das du realistisch bist und sagst das er dir nicht steht. steht glaub ich niemanden. schaut aus als hätte man seinen bademantel vergessen zum ausziehen ;)

    lg, Gabriela

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Ju

    Ju Webseite

    Ich weiß ich mecker jetzt hier sicher im Vergleich zu den anderen…
    Vielleicht solltest du den Kimono nicht unbedingt mit der lässigen Variante Jeans und weißem Top kombinieren?
    Und ein anderer Schnitt würde ihm auch ganz gut tun.
    Ein Kimono wird ja meistens bei Feierlichkeiten und Festen zur Schau getragen oder auch bei Hochzeiten. Da wäre es dann nicht ganz verkehrt was schickes dazu zu kombinieren? Und vielleicht wenn er schon in rosa ist, dann aufs ganze gehen… mach dich zur Kirschblüte xD

    Mhm… und wenn du wirklich mal richtig toll angezogen sein willst, dann kauf dir einen richtigen. Ich finde solche einfachen Sachen sehen meistens billig aus und wirken wie Schlafanzug.

    Weiß du, ich denke nämlich du könntest, wenn du dich richtig Stylst mit Obi und allem drum und dran verdammt hübsch drin aussehen…und dein Zopfi mag ich :3

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Nestra

    Nestra

    Hi Dana :) Du hast Recht, der Kimono wirkt tatsächlich ein bisschen wie ein Bademantel, aber er ist trotzdem schön ;) Aber andererseits finde ich Kimonos wirklich schwer zu kombinieren und sie stehen auch nicht allen Leuten – Asiatinnen stehen sie natürlich am besten =)
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass dir ein etwas kürzerer Kimono in dunkleren, kräftigeren Farben, eventuell mit einer schwarzen Röhre, steht… habe doch gerade erst gestern so was auf lookbook gesehen… hast du vielleicht auch schon gesehen, schau mal hier: http://lookbook.nu/look/971825-lita-with-kimono Einen besseren Rat hab ich jetzt aber nicht ;) lg Nestra

    • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Dana

      Dana Webseite
      Dana, Autorin

      Wow, gefällt mir auch sehr gut, aber das was sie trägt ist eher eine Bluse mit Kimono-Ärmeln, oder?
      Ähnliche Bluse hätte ich aber auch – vielleicht doch die bessere (vor allem tragbare) Alternative ;-).

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von zaubermaus

    zaubermaus

    Neee, also das sieht nach “Frühstück auf dem Balkon” aus! ;-) “Frau” muss nicht jeden Trend mitmachen.

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Dana

    Dana Webseite
    Dana, Autorin

    Oh, vielen lieben Dank für eure Tipps!!!
    Ich habe 4 Kimonos anprobiert, die unterschiedliche Farben und Längen aufweisen. Leider sind sie vom Schnitt her trotzdem ähnlich (weit) und alle aus dem gleichen Material. Ich glaube nun auch, dass genau da das Problem liegt. Ein Kimono aus festerem Stoff würde bestimmt „alltagstauglicher“ aussehen.
    Durch die von Anni verlinkte Dame habe ich nun noch mehr Lust bekommen, Kimono tagsüber zu tragen:). Ihr Kimono-Outfit sieht einfach nur perfekt aus, allerdings sehen meine Kimonos ihrem nicht im entferntesten ähnlich:-(.
    Ich werde mal unsere Secondhand-Läden abklappern, vielleicht finde ich etwas Ähnliches bzw. eine etwas festere Kimono-Variante.

    In der Juli-Ausgabe von InStyle wurden die Kimono-Outfits (von elegant bis lässig) vorgestellt und ich fand wirklich alle Outfits sehr hübsch. Mein Favorit war allerdings die Variante mit Jeans. Nun ja – man sieht, was draus geworden ist ;-)

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von born2Bsexy1

    born2Bsexy1

    Liebe Dana
    Ich wollte dir herzlich danken für die Bestellung. Das Paket ist heute angekommen und ich hab schon alle vier Kleider mit passenden Accessoires/Westen/Schuhen anprobiert. Alles ist ist einen guten Zustand und Zustellung lief sehr gut ab.
    Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
    Pia

    • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Dana

      Dana Webseite
      Dana, Autorin

      Oh, das freut mich sehr!!! Ich danke dir für die Bestellung!

      Ganz, ganz liebe Grüße,
      Dana

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Kathrin

    Kathrin

    Also mir gefällt keine der gezeigten Kombis. Aber es sind ja auch keine richtigen Kimonos, die haben doch normalerweise eine Obischärpe und sind viel länger? Ich würde so einen Kimono wenn dann ohne Hose darunter tragen, eine prachtvolle Schärpe binden und dazu bestickte Satinballerinas oder passende Pumps tragen. Dann müssen aber auch Haare und Make-up stimmen. Zu Jeans oder Leggings sieht das meiner Meinung nach irgendwie seeehr merkwürdig aus.

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von fashionispassion@gmx.de

    fashionispassion@gmx.de

    Huhu

    War gerade ein bisschen auf Desire Clothing rumgucken. Momentan haben die einen Wahnsins Sale ;). Und da ich mich nicht so gut auskenne, was den Zoll etc angeht und die Höhe bis zu der man bestellen kann, habe ich mal ein wenig nach Berichten darüber gegoogelt und bin dabei auf einen von dir gestoßen.
    http://fashion.onblog.at/shopvorstellung-desire-clothing-uk
    Da schriebst du, dass ein Paar Stiefel, dass dir gut gefiel, ausverkauft war.
    Momentan haben sie die Stiefel (oder zumindest sehr Ähnliche) im Sale und sie sind noch in einigen Größen da.

    http://www.desireclothing.co.uk/products/sale/mht27brown-womens-brown-lace-up-buckle-boots.html

    • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Avin

      Avin

      ich liebe deinen stil. zuckersüß:D wie alt bist du??

      lass dir die haare durchstufen;)
      bzw ich machd as selbst;) kopfüber gerade abschneiden

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von marie

    marie

    hey!
    Vielleicht könntest du ihn als Kleid tragen? Und durch Schmuck dann zu zu japanische rausnehmen?
    Sonst hätte ich keine Idee;)

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von Mode Kennerin

    Mode Kennerin Webseite

    Hi Dana,

    wirklich tolle Artikel und ein super Kimono – steht dir! Wir versuchen etwas ähnlich tolles mit Schuh Schwerpunkt auf die Beine zu stellen unter http://www.youshoe.de – vielleicht hast du ja den einen oder anderen Tipp für uns.

    LG, Lea

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von L_UISA

    L_UISA

    Ui, der Kimono hat ja ne ganz schöne hohe Welle geschlagen ;-) Oder liegt das daran, dass du nun auf Facebook bist? btw. braucht man (ich) Facebook *grübel* Ale reden immer davon, aber ich hab kein Plan, was das eigentlich ist (ein social network?!)

    Hmm zum Kimono: also ich kann mir nicht vorstellen, dass der asiatische Look dir nicht steht; schließlich dachte ich ja sogar, dass du asiatischer Herkunft bist.

    Liegt es vlcht an der Kombination aus Stoff und Farbe, dass es nach Schlaflook aussieht? rosa-satin.

    Die gepostete Bluse steht dir bestimmt gut!

    Ganz liebe Grüße,

    L_UISA

    • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von L_UISA

      L_UISA

      Ps:

      ich hab die Fotos nochmal unter die Lupe genommen;)

      Ich glaub der Übeltäter hier ist Mitunter auch die Jeans.

      Mit dem weißten Tshirt sieht es eigentlich noch ganz schön aus, aber die Jeans und der Kimono beißen sich iwie.

      Du hast was von 5 Kimonos geschrieben. besitzt du die alle oder hast du sie nur anprobiert?

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von simi

    simi

    hey dana

    ich hab mir die foto auch angeehn-und ja du hast recht er steht dir nicht. mir hat von den geposteten achen auch alles gefallen und bin zu dem entschluss gekommen du solltest einen kimono in dunklen tönen und auch zur leggins oder zur röhrenjeans tragen. ich denke die hellen töne beien sich irgendwie bei dir in dem fall mit deinen haaren und das muster sieht irgendwie zu billig au sorry. such mal einen kimono im herbstfarben-du bist doch ein herbsttyp oder etwa nicht? deine anderen outfits sind ganz ganz toll <3 viele grüsse

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von SchmuckMietze

    SchmuckMietze Webseite

    Mir persönlich gefällt dieser Style mit den Kimono überhaupt nicht. Es sieht wirklich aus, als ob man schlafwandelt :-) Trotzdem tolle Idee!

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von June

    June Webseite

    Ich denke es liegt am Schnitt, da er etwas naja weit ist und die Figur nicht betont, kommt dieses schludrige und verschlafende raus.

  • Fashion Blog Kommentar zu Trend-Watch: Kimono von zaubermaus

    zaubermaus

    Gut vorstellen könnte ich mir einen Kimono in dunkleren Farben (mit Rot und Schwarz), breitem schwarzen Tailengürtel und schwarzen Leggins…

P

Kommentar schreiben